Dienstag, 9. Juni 2020

Neuteile: Handbremsverkleidungsgummi die Zweite

Tja, man kennt es ja mit den Reproteilen, oft ist die Qualität zweifelhaft und man kauft zweimal.
So auch beim Gummi des Handbremshebels. Der Originale beim Charly war beim Kauf bereits entschwunden und der Repro passt schlecht, fühlt sich schlecht an und konnte nicht bleiben.
Den tauschen ist kein großes Thema, erst mal unter den Bulli kriechen und den Unterfahrschutz demontieren. Dann die beiden Klammern entfernen (gezeigt mit den beiden Schraubendrehern) und den Bolzen oben und unten herausziehen. Somit ist der Handbremshebel frei und der neue Gummi kann von unten durchgeschoben werden. Kleines bisschen nervig, aber nach 2-3 Minuten ist er durch. Zuletzt wieder Bolzen durchschieben und sichern und das Blech wieder montieren. Fertig.
Das Ergebnis überzeugt mich und kommt recht nahe an den Originalen beim Hermann ran.
Handbremshebel lösen
Schlechtes Repro
So und nun der Neue drin.

Kommentare:

  1. Servus Thomas,

    Schln beschrieben, ich kenne das Problem ebenfalls mit den Reproteilen. Wo hast du den Guten bestellt?

    Beste Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  2. Servus Andi!
    Der Gute war jetzt von Bus-OK.
    LG, Thomas

    AntwortenLöschen