Freitag, 29. Mai 2020

Retrosound Radio im T2

Retrosound Radio in Klaus' T2a Teil 2: Verstärker sitzt unten rechts hinter dem Handschuhfach. Es ist ein gigantisches Kabelgewirrwarr zu verstecken.
Es funktioniert, aber die original Antenne ist noch ein Problem, der Empfang ist nicht optimal, evtl. hat das Antennenkabel einen Knick.

Halbes Armatturenbrett ist zerlegt.

Eine bessere Lösung ist uns nicht eingefallen. Wir musste die Haltewinkel abschneiden, die mitgeliefert wurden, weil die viel zu breit sind. Außerdem gibt es keinen Punkt, an dem man die Haltewinkel befestigen kann. Wie man hier sieht haben das Radio links uns rechts jeweils mit einer Schraube, Muttern und Beilagscheiben eingespreizt.

Montag, 25. Mai 2020

3-Punkt-Gurte hinten im T2a Hermann

Früher habe ich immer gesagt: "Wozu brauch ich im T2 Gurte - und hinten doch schon erst Recht nicht". Tja und jetzt rüste ich in meinem luftgekühlten Fuhrpark alle nacheinander um. Jetzt ist Hermann dran und danach noch der Käfer.
Auch im Hermann hatte ich hinten nur einen Dreipunktgurt nachgerüstet und zwar hinten links.
Denn hinten rechts ergibt sich ein kleines Problem: Der Tankstutzen ragt in den Innenraum und verhindert eine identische Nachrüstung. Also ab zum Metallbauer und kürzere Gurthalterungen fertigen lassen.
Achtung, das untere Mittelloch beim kurzen ist hier zu weit unten, das muss 2-3cm weiter oben sein, so dass es einfacher verschraubbar ist.
Als nächster Schritt müssen die 7/16 UNF Gewinde für die Gurtschrauben geschnitten werden. Achtung: Es sind für Gurte grundsätzlich nur die 7/16 UNF erlaubt, auf keinen Fall M10 oder ähnliches verwenden! Der TÜV lässt das nicht durchgehen und im Falle eines Unfalles gäbe es auch weitere Probleme...
Das Ganze dann lackiert und eingebaut. Die unteren beiden Schrauben sind nur die Verdrehsicherung und können als M8/M10 ausgeführt werden, hierzu habe ich Nietmuttern dahinter eingezogen. Wer eh am restaurieren ist, schweißt am besten M10 mit Verstärkung ein.
Fertig montiert mit sehr gut erhaltenem Gurt aus meinem Bestand.
Tip: Wenn sich ein alter Gurt schlecht einrollt erst mal eine Runde reinigen und dann mit Silikonspray behandeln, dann rollt er wieder richtig schön und das hinterlässt auch keinerlei Flecken.
Bei gebrauchten Gurten immer auf einwandfreien Zustand achten, alles andere gehört in die Tonne.
Kleines Problem ist noch das Gurtschloss, beim T2a braucht man sehr lange Gurtpeitschen durch das dickere Polster.

T2a Beleuchtung funktioniert wieder komplett

Etliches an neuen Kabeln verbaut und Lämpchen getauscht. Leider ist der DZM sehr hell (da war vorher ein roter Ring drin, das passt aber optisch nicht zu den anderen Instrumenten) außerdem ist hier auch von VDO die Lampe auf Dauerstrom und verlötet. Beim Öltemperaturinstrument dagegen ist die Lampe einfach zu tauschen, weil identisch steckbar, wie bei den Instrumenten und auch als extra Anschlusskabel ausgeführt, so dass es mit dem Lichtschalter verbunden werden kann.
So als nächstes fehlt dann noch die Neuverkabelung von Zigarettenanzünder und Zusatzdosen.

Dienstag, 19. Mai 2020

Nächstes Wrack: Ford Transit

 Auch dieser Ford Transit stand jahrelang in einer Wiese und wird wohl bald entsorgt.


Montag, 18. Mai 2020

Altes VW Spezialwerkzeug & Teile

Aus Kellerwerkstattauflösung von einem ehemaligen Kollegen bekommen. Sein vor einigen Jahren verstorbener Vater war Mechaniker bei einer VW-Vertretung und auch zu Hause immer fleißig am Schrauben. Dabei auch ein paar VW Spezialwerkzeuge, etliches Hazet-Werkzeug und neben Gebrauchtteilen auch einiges an NOS-Teilen, vor allem aber Schraubensätze für Kotflügel und anderes Kleinmaterial. Es ist noch deutlich mehr als hier fotografiert. Wird jetzt alles gesichtet, Werkzeug geputzt und Teile einsortiert.
Auch einiges an Originalverpacktem Gelenkfett dabei: von Links nach Rechts 2 Varianten blaues Fett Made in West Germany, dann die weiße Made in Germany Tube aus den 90ern und aktuelles GKN-Fett.