Dienstag, 16. Juli 2019

Einspritzmotor läuft!

Der große Moment ist da, der Motor läuft. Hat zwar einige Zeit gedauert bis er angesprungen ist, aber er läuft brauchbar und gehört natürlich noch eingestellt. Mir fehlt bis jetzt noch der Gaspedalumbau, denn mein zu kurzer  Gaszug rührt daher, dass die US-Einspritzerfahrzeuge einen anderen Aufbau des Gaspedals, bzw. der Führung des Seils haben. Bei Wagenteile / CSP gibt es aber den passenden Umbausatz. Weitere Restarbeiten stehen die Tage an, hoffe bald die ersten Fahrten machen zu können.

Sonntag, 14. Juli 2019

Ammersee Campingwochenende der IG T2

Dank an Stefan Marte für das tolle Campingwochenende am Campingplatz St. Alban am schönen Ammersee! Die Wettervorhersage war absolut furchtbar, es kam aber dann doch eigentlich recht gut. Nur am Freitag Abend hat uns ein richtiges Gewitter in die Bullis vertrieben, der Samstag Abend wurde dann mit Lagerfeuer und Gitarrenmusik genossen.





Mittwoch, 10. Juli 2019

Weiter gehts am Einspritzer, es ist noch etliches zu tun!

Gestern wie jeden Abend wieder am Einspritzer geschraubt, aber die Arbeit nimmt noch kein Ende und zieht sich wieder viel länger wie gedacht:
 

  • Gaszug zur kurz (ist ein neuer Einspritzer-Gaszug)
  • Halter Luftfilterkasten muss neu verschweißt werden: ist schief
  • Brauche Adapter von dem BKV Schlauch auf den Y-Schlauch am Luftsammler (12mm Rohr?!) dann)
  • Mutter Anlasser hinter Drosselklappe bekomme ich nicht drauf, gestern 20min versucht, ist zu eng, Drosselklappe weg?!
  • Gebläsemotor muss ich auch Einziehmuttern nehmen und den neu montieren, der hockt bei mir sonst zu weit rechts.
  • Getriebe verliert Öl obwohl vor einem Jahr zwei neue Simmeringe eingebaut wurden, eine Maschette ist auch beschädigt, da kommt Öl raus, scheinbar läuft das unter die Manschetten
  • Endtopf montieren, Heizung anschließen etc.

Montag, 8. Juli 2019

Drin ist er

Drin ist er und mit ein paar Schrauben befestigt, puhhhh. Die weiteren Arbeiten folgen an den kommenden Abendenden, ich hoffe er läuft dann bald. Eines ist schon mal klar, die Vorarbeiten für die L-Jetronic ziehen sich deutlich länger als jetzt beim Vergaser, was natürlich mit rein spielt ist das alles vorbereitet werden muss, bei einem original US-Westy tut man sich da schon leichter.

Sonntag, 7. Juli 2019

Weitere Vorbereitungsarbeiten: Benzinpumpe & Aktivkohlefilter

Weitere Vorbereitung für den Motoreinbau sind fertig: Benzinpumpe, Filter und alle Spritleitungen sind montiert. Anbei von Ratwell ein Verlegungsplan mit Maßangaben für die Benzinleitungen. Sehr informative Seite, wer Einspritzer L-Jetronic fährt sollte diese Seite unbedingt lesen.
 Hierzu habe ich Nietmuttern verwendet.
Hier noch der Entlüftungsstutzen für den Aktivkohleffilter. Der muss am Gebläsekasten angeschlossen werden, so dass während der Fahrt auch freigeblasen wird. Es handelt sich um ein kurzes Stück 12mm Rohr.

Dank an Christoph für die Kontrolle und Unterstützung des Einbaus der Einspritzanlage!

Mittwoch, 3. Juli 2019

Typ4 Motor ist fast einbaufertig

Gestern kamen noch die restlichen Teile, so dass der Motor nun fast komplett einbaufertig ist.
Das Abschlussblech muss noch angepasst werden, da fehlen neue Löcher für den Benzindruckregler und den Gaszug. Kupplung und die restliche Verblechung muss noch montiert werden und im Motorraum gibts auch noch einiges zu tun.

Dienstag, 2. Juli 2019

Fernweh

 
Da bekommt man doch sofort Fernweg. Van Life ist einfach immer einen Besuch Wert.
Quelle der Bilder: Van Life

Montag, 1. Juli 2019

Motor wird langsam zusammengebaut

Der frisch überholte Typ4 Motor für Bulli Charly befindet sich im Zusammenbau. Dabei gibt es einiges zu beachten, da es doch mit der L-Jetronic ganz anders ist, als mit den Solex PDSIT. Ich bin gerade dabei noch diverse Anbauteile aufzubereiten und warte gerade sehnsüchtig auf den M10 Gewindebohrer für den Temperatursensor und ein weiteres Teilepaket. Extrem enttäuscht bin ich von der wichtigen Dichtung zwischen Ölpeilstab und Gehäuse, die hatte ich letzten Sommer getauscht und ist schon wieder total rissig. Leider gibt es aktuell keine bessere Qualität zu bestellen.
 
 Ansaugrohre sandgestrahlt und lackiert.

Abgasrückführung am Luftsammler mit Deckel und neuer Dichtung verschlossen